Champions Trophy 2019


Seit nun 16 Jahren zieht es jährlich mehr als 1000 Studenten in die Hansestadt Hamburg, um an der Champions Trophy, dem Sportevent der Bucerius Law School, teilzunehmen. Dieses Jahr traten über 20 Universitäten aus Europa an. So auch die Universität Mannheim, deren Team von MORGENSTERN ausgestattet wurde. Die Studierenden der Universität Mannheim nahmen den langen Weg auf sich, um ihre Universität sowie MORGENSTERN zu vertreten.

Insgesamt traten die Teams in acht Sportarten gegeneinander an. Die Mannheimer haben an sechs davon teilgenommen. Edelmetall konnten jedoch lediglich die Handballer ergattern, die den dritten Platz erreicht haben. Das Fußball- sowie das Basketballteam mussten sich mit dem unbeliebten vierten Platz zufriedengeben.

Nach den hart umkämpften Wettbewerben zog es die meisten auf den Campus der Bucerius Law School, wo die sportlichen Meisterleistungen des Vormittags bei einem gemütlichen Get-together verarbeitet werden konnten, bevor es am nächsten Tag wieder zur Sache ging.

Um den gebührenden Abschluss des Events zu feiern stürzten sich die Studierenden in das Hamburger Nachtleben, bevor sie nach einem Besuch des Hamburger Fischmarkts am Sonntagmorgen wieder in den Bus stiegen, um gen Heimat zu fahren.

Was bleibt sind schöne Erinnerungen, nette Eindrücke aus Hamburg sowie die Ausrüstung von MORGENSTERN.

zurück zu den News