MORGENSTERN on Tour im Februar 2020


Für viele beginnt nun die närrische Zeit. Karneval, Fasching, Fasnet, Fasnacht oder wie auch immer man es nennen mag. „Wer sich am Karneval nicht austobt, muss das ganze Jahr darunter leiden. Der Karneval ist so etwas wie eine seelische Generalreinigung.“ (Berthold Brunnputz) Und wie man es von einer Generalreinigung kennt, wird dabei kräftig geputzt, aufgeräumt und Platz für Neues geschaffen. MORGENSTERN hilft gerne dabei, Verstaubtes wieder auf Vordermann zu bringen. Egal, ob mit Hilfe von Seminaren, Lehrgängen oder Workshops. Unsere Referenten, Rechtsanwälte und Berater sind für Sie da und freuen sich auf ein paar lehrreiche Stunden mit Ihnen, in denen sich Lücken füllen lassen und neu geschaffener Platz sinnvoll genutzt wird. Erfahren Sie hier, wann, wo und wie unsere Berater im Februar für Sie als Referenten unterwegs sind.

Datenschutzbeauftragte/-r (IHK)

Datenschutz ist in aller Munde. Doch wie können Unternehmen personenbezogene Daten verantwortungsvoll schützen? Hierbei steht nicht nur die gesetzliche Verpflichtung im Vordergrund, sondern auch die Kunden- und Mitarbeiterorientierung. Gehen Sie vertrauensvoll mit den Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten um. Erfahren Sie beim Lehrgang Datenschutzbeauftragte/-r (IHK), wie Sie die gesetzlichen Anforderungen integrieren können und in der Funktion als Datenschutzbeauftragte die Führungsebene des Unternehmens, für das Sie tätig sind, sinnvoll und nachhaltig beraten können.

Mit praktischen Beispielen sowie fundierter und jahrelanger Erfahrung in der Beratung zum Datenschutz begleiten Sie Rechtsanwältin Anna Flor und Rechtsanwalt Daniel Schmitt von MORGENSTERN vom 03.02. – 07.02.2020 in Koblenz auf Ihrem Weg zum Datenschutzbeauftragten.

Datenschutz – Grundlagen für die Praxis

Zunehmend zeigt sich anhand der wachsenden Zahl der gemeldeten Datenpannen bei der Aufsichtsbehörde, dass die Umsetzung des Datenschutzes auch weiterhin für vielen Unternehmen eine große Herausforderung darstellt. Mit Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind die Anforderungen an den Datenschutz gestiegen.

Nun liegt es an uns, das notwendige Grundlagenwissen zu vermitteln, um Unternehmen vor Datenschutzpannen und Haftungsansprüchen zu schützen. In dem Seminar Datenschutz-Grundlagen für die Praxis erhalten angehende Datenschutzbeauftragte sowie verantwortliche Fach- und Führungskräfte wertvolle Tipps zur richtigen Umsetzung der DS-GVO.

Rechtsanwalt Jan Morgenstern und Rechtsanwältin Jennifer Klett von MORGENSTERN bringen Ihnen diese Grundlagen am 04.02.2020 in Frankfurt sowie am 11.02.2020 in Hamburg fachlich fundiert und mit viel Erfahrung näher.

Das Update im Datenschutz

Sie sind Datenschutzbeauftragter Ihres Unternehmens und wollen diesen verantwortungsvollen Job einwandfrei umsetzen? Dann sind ständige Updates für Sie unvermeidlich. Sie müssen ihr Fachwissen weiter vertiefen und in allen Bereichen des Datenschutzes auf dem Laufenden bleiben. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Im Seminar Das Update im Datenschutz werden Sie durch Rechtsanwältin Sinja Rau und Rechtsanwalt Jan Morgenstern von MORGENSTERN am 05.02.2020 in Stuttgart und Frankfurt kompetent beraten und mit den aktuellsten Updates vertraut gemacht. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps und Anwendungshinweise.

Falscher Ort oder falscher Termin? Dann klappt es bei Ihnen vielleicht am 12.02.2020 in Hamburg mit Rechtsanwältin Jennifer Klett.

Best Practise im Datenschutz – von Erfahrungen lernen

Kennen Sie bereits die 8 Gebote des Datenschutzes? 1. Unbefugten den Zutritt zu Datenverarbeitungsanlagen, […], zu verwehren (Zutrittskontrolle), 2. zu verhindern, dass […].

Noch nie davon gehört? Dann lassen Sie sich bei dem Seminar Best Practise am 13.02.2020 in Koblenz von unserem Rechtsanwalt Jan Morgenstern auf den neuesten Stand der Herausforderungen mit dem Datenschutz bringen und lernen Sie durch seine Erfahrungen. So können Sie künftig mit gutem Gefühl vorgefundene Umstände und geplante Maßnahmen im Hinblick auf deren datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit beurteilen und begegnen diesen Herausforderungen mit der nötigen Fachkenntnis.

Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Auch vor den behördlichen Einrichtungen macht die DS-GVO keinen Halt, im Gegenteil. Gerade in den öffentlichen Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind die Anforderungen durch diese erheblich gestiegen. Darum macht sich Rechtsanwältin Anna Flor von MORGENSTERN vom 25.02. – 27.02.2020 auf den Weg nach Leipzig und bringt alle Teilnehmer auf den neuesten Stand. In dem Seminar Behördliche/r Datenschutzbeauftragte/r sollen offene Fragen diskutiert und gemeinsam Lösungsansätze für die Schwierigkeiten und Herausforderungen aus der Praxis entwickelt werden.

2. Businessfrühstück Koblenz

Wer kennt es auch? Noch immer herrscht vielerorts echte Katerstimmung, wenn es um das Thema Datenschutz geht – dabei ist die Zeit vermeintlicher „Schonfristen“ längst vorüber. Pünktlich zum Aschermittwoch wollen wir deswegen gleich ans Eingemachte gehen und uns dem Thema „Beschäftigtendatenschutz“ im Unternehmen widmen. Unter anderem auf der Agenda: Zwei Workshoprunden, leckere Croissants, frischer Kaffee und jede Menge interessante Themen, wie zum Beispiel Office365, Digitalisierung im Personalmanagement und IT-Sicherheit am Arbeitsplatz. Passend zum Thema halten wir für Sie auch attraktive Sonderkonditionen für unsere Beratungsleistungen bereit.

Schauen Sie doch einfach ganz unverbindlich vorbei und lernen Sie uns kennen. Jetzt kostenlos anmelden unter hello@m-kanzlei.de. Weitere Infos und unseren Flyer zum Businessfrühstück finden Sie hier.

zurück zu den News