Veranstaltungen im Oktober


Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. In den ersten Geschäften sind schon seit Wochen wieder Lebkuchen und Dominosteine in den Regalen und weisen uns dezent darauf hin, dass das Jahr sich langsam dem Ende neigt. Wir starten jetzt nochmal voll durch und nutzen die letzten Wochen und Monate, um unser Wissen und unsere Erfahrung mit Ihnen zu teilen.

Sie sind interessiert und möchten ihr Wissen noch in diesem Jahr verfeinern oder erweitern? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Referentinnen und Referenten haben wieder viele spannenden und hilfreiche Themen im Gepäck.

Da wir auch im Oktober weiterhin sehr um Ihre Sicherheit bemüht sind, bieten wieder eine Vielzahl an Online- und Hybrid-Events an.

Wir freuen uns auf Sie!

Medienrecht für Kreative und Medienschaffende | Hybrid-Event

Dürfen Bilder seit Wirksamkeit der DS-GVO denn überhaupt noch gemacht werden? Und dürfen diese auch veröffentlicht werden? Fragen über Fragen, mit denen man bei der Webseitenerstellung, bei der Mitarbeiterpräsentation auf den unternehmenseigenen Social-Media-Kanälen oder beim Erwerb von Lizenzrechten täglich konfrontiert wird.

Rechtsanwältin Elvira Frizler bringt Licht ins Dunkel – auf kompetente und verständliche Art und Weise. Lernen Sie beim Seminar Medienrecht für Kreative und Medienschaffende, was Sie im Umgang  mit Bildern, Urheberrechten und beim Lizenzkauf wie auch der -vergabe zu beachten haben. Welche Rolle Designrecht, Markenrecht und Telemedienrecht dabei spielen und wie Sie Ihre Webseite und Social-Media-Kanäle rechtskonform gestalten können.

Wann? 13.10.2020

Wo? Koblenz

Virtuell teilnehmen | Zur Präsenz-Anmeldung

Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r | Livestream

Datenschutzbeauftragter sein – das kann nicht jeder. Das Gesetz verlangt von ihm Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis. Was muss man wissen? Wie setzt man dieses Wissen konkret im Unternehmen um?

Erfahren Sie beim Zertifikats-Lehrgang Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r, wie Sie die gesetzlichen Anforderungen auch in Ihrem Unternehmen integrieren und umsetzen können.

Mit praktischen Beispielen sowie  jahrelanger Erfahrung in der Beratung zum Datenschutz begleitet Sie unsere Rechtsanwältin Anna Flor auf Ihrem Weg zum Datenschutzbeauftragten.

Wann? 13.10. – 15.10.2020

Wo? Online

Melden Sie sich jetzt an!

Grundlagen im Datenschutz sicher umsetzen | Vor-Ort oder als Livestream

Zunehmend zeigt sich anhand der wachsenden Zahl der gemeldeten Datenpannen bei der Aufsichtsbehörde, dass die Umsetzung des Datenschutzes auch weiterhin für vielen Unternehmen eine große Herausforderung darstellt. Mit Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind die Anforderungen an den Datenschutz gestiegen.

Nun liegt es an uns, die notwendigen Grundlagen zu vermitteln, um Unternehmen vor Datenschutzpannen und Haftungsansprüchen zu schützen.

Beim Seminar Grundlagen im Datenschutz sicher umsetzen erhalten angehende Datenschutzbeauftragte sowie verantwortliche Fach- und Führungskräfte wertvolle Tipps zur richtigen Umsetzung der DS-GVO.

Rechtsanwältinnen Jennifer Klett und Anna Flor, sowie Rechtsanwalt Jan Morgenstern von MORGENSTERN bringt Ihnen diese Grundlagen fachlich fundiert und mit viel Erfahrung näher.

Wann? 20.10.2020 | 21.10.2020 (online) | 27.10.2020

Wo? München | Livestream | Frankfurt

Gleich für den 20.10.2020 Plätze sichern und Erfahrung sammeln!

Lieber online als Präsenz? Kein Problem, dann einfach für den 21.10.2020 anmelden und online teilnehmen!

Termine und / oder Ort passt bei Ihnen nicht? Dann klappt es vielleicht am 27.10.2020 in Frankfurt.

Das Update im Datenschutz | Vor-Ort oder als Livestream

Sie sind Datenschutzbeauftragter Ihres Unternehmens und wollen diesen verantwortungsvollen Job einwandfrei umsetzen? Dann sind ständige Updates für Sie unvermeidlich. Sie müssen ihr Fachwissen weiter vertiefen und in allen Bereichen des Datenschutzes auf dem Laufenden bleiben. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Besonders die aktuellen Entwicklungen führen zu verstärktem Handlungsbedarf für Datenschutzbeauftragte. Themen wie das Privacy Shield und der Bußgeldfall gegen die AOK Baden-Württemberg, aber auch grundlegende Problemstellungen wie die Verwendung von Microsoft Office 365 werden behandelt.

Sonderthemen für die Pandemie-Zeit: Datenschutzregelungen im Home-Office und Umgang mit der Datenergebung zur Pandemiebekämpfung.

Im Seminar Update im Datenschutz werden Sie durch unsere Rechtsanwältinnen Jennifer Klett und Anna Flor, sowie unseren Rechtsanwalt Jan Morgenstern kompetent beraten und mit den aktuellsten Updates vertraut gemacht. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps und Anwendungshinweise.

Wann? 21.10.2020 | 22.10.2020 | 28.10.2020

Wo? München | Livestream | Frankfurt

Melden Sie sich direkt für den 21.10.2020 an!

Lieber online als Präsenz? Kein Problem, dann einfach für den 22.10.2020 anmelden und online teilnehmen!

Der Termin und / oder Ort passt bei Ihnen nicht? Dann klappt es vielleicht am 28.10.2020 in Frankfurt.

Datenschutzbeauftragte/-r (IHK) | Livestream

Datenschutz ist in aller Munde und es stellt sich die Frage, wie Unternehmen personenbezogene Daten verantwortungsvoll schützen können. Nicht nur die gesetzlichen Verpflichtungen stehen dabei im Vordergrund, sondern auch die Kunden- und Mitarbeiterorientierung. Gehen Sie also vertrauensvoll mit den Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten um.

Beim Lehrgang Datenschutzbeauftragte/-r (IHK) erfahren Sie, wie die gesetzlichen Anforderungen integriert werden können und wie Sie in der Funktion als Datenschutzbeauftragte/-r die Führungsebene des Unternehmens sinnvoll und nachhaltig beraten können. Mit praktischen Beispielen und jahrelanger Erfahrung in der Beratung zum Datenschutz begleitet Sie unser Rechtsanwalt Jan Morgenstern auf Ihrem Weg zum Datenschutzbeauftragten.

Wann? 26.10. – 30.10.2020

Melden Sie sich jetzt an!

IT-Sicherheitsbeauftragter (nach ISO/IEC 27001) | Hybrid-Event

Warum Sie das Thema IT-Sicherheit nicht als notwendiges Übel ansehen sollten, sondern vor allem als Chance, um Unternehmensprozesse zu optimieren und um Daten vor Verlust oder Missbrauch zu schützen, zeigen die täglichen Angriffe auf IT-Systeme. Die Qualität der Angriffe steigt ständig und auch kleine sowie mittelständische Unternehmen sind zunehmend als Opfer von Cyberattacken betroffen. Aus genau diesem Grund sollten Sie heute schon schützen, was Ihnen morgen wichtig ist.

Diskutieren Sie mit unserem IT-Spezialisten Christian Kremer und unserem Rechtsanwalt Jan Morgenstern die notwendigen Schritte für eine sichere IT und lernen Sie Möglichkeiten für den Schutz vor ständig neuen Gefährdungslagen kennen.

Wann? 27.10. – 29.10.2020

Wo? Speyer, Hamburg, Koblenz & Online

Gleich anmelden.

Datenschutz im Personalwesen

Geburtstage feiern und gemeinsames Grillen, das ist unter Freunden und Familienmitglieder (in Zeiten ohne Corona) ganz normal. Jeder kennt die Anschrift des Gegenübers oder weiß, wie viele Lebensjahre sich tatsächlich hinter den wenigen Falten verstecken. Doch wie ist das unter Arbeitskollegen und Mitarbeitern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Personalwesen spätestens seit der DS-GVO immer häufiger. Geburtstagskalender in der Kaffeeküche gehören der Vergangenheit an. Es gilt, die personenbezogenen Daten der Mitarbeiter und des Chefs zu schützen. Denn der sorgsame Umgang mit diesen „besonderen“ Daten wird von jedem erwartet.

Wie steht es um Ihre Personalabteilung? Benötigen Sie noch etwas Unterstützung? Dann ist das Seminar Datenschutz im Personalwesen genau richtig. Datenschutz im Personalwesen hilft Ihnen auf die Sprünge. Rechtsanwältin Anna Flor vermittelt Ihnen die wichtigsten datenschutzrechtlichen Grundlagen und bringt Ihnen die Anforderungen an DS-GVO und BDSG näher – mit praktischen Beispielen und fundierter, jahrelanger Erfahrung im Datenschutz.

Wann? 27.10. – 28.10.2020

Wo? Koblenz

Jetzt Platz sichern und teilnehmen!

cyberTREFF digital: „Privacy Shield gekippt: Das müssen Unternehmen jetzt wissen“

Der internationale Transfer personenbezogener Daten spielt nahezu in jedem Unternehmen eine essenzielle Rolle. Die Entscheidung das 2016 in Kraft getretene Privacy Shield-Abkommen für ungültig zu erklären hat damit weitreichende Auswirkungen auf den Datentransfer zwischen Europa und den USA. Unternehmen und öffentliche Stellen können personenbezogene Daten nun nicht mehr auf Grundlage des Privacy Shield in die USA übermitteln.

Doch was bedeutet das konkret für Unternehmen und öffentliche Stellen in der EU? Welchen Einfluss hat die europäische Rechtsprechung auf das Swiss-US-Privacy Shield? Und wie kann der Datentransfer in Drittländer künftig rechtskonform gestaltet werden? Diese und weitere Fragen werden beim digitalen cyberTREFF „Privacy Shield gekippt: Das müssen Unternehmen jetzt wissen“ von unserer Rechtsanwältin Sinja Rau beantwortet.

Wann? 28.10.2020  16:00 – 17:30 Uhr

Wo? Online

Zur Anmeldung und zu weiteren Informationen geht es hier lang.

Der Dozent und der Datenschutz

Dozenten haben es bei der Ausarbeitung von Lehrmaterialien und Seminarunterlagen nicht immer ganz einfach. Viele Informationen zieht man heutzutage nicht mehr nur aus Fachbüchern, sondern überwiegen aus dem Internet. Doch was ist hierbei erlaubt? Welche Informationen darf man übernehmen und welche nicht? Wie sind die Informationen korrekt in die eigenen Unterlagen zu integrieren?

Auf all diese Fragen hat unsere Rechtsanwältin Jan Morgenstern die passenden Antworten. Lassen Sie sich selbst von ihr überzeugen und diskutieren Sie mit ihr und anderen Teilnehmern alle Unklarheiten beim Seminar Der Dozent und der Datenschutz.

Wann? 29.10.2020

Wo? Koblenz

Melden Sie sich jetzt an!

zurück zu den News