Pharmaindustrie


Im Bereich der Pharmaindustrie ergeben sich bei der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Produkten viele Besonderheiten. Nicht nur sind Spezialregelungen bei der Kennzeichnung und Bewerbung zu beachten, sondern auch Vorgaben bei der Verpackung, dem Marketing und der Produktsicherheit.

Unternehmen aus dieser Branche müssen sowohl nationale als auch internationale Vorschriften beachten, was das Haftungsrisiko und die Wichtigkeit einer guten Compliance erhöht. Aufgrund der mehrstufigen Herstellungs- und Vertriebsprozesse muss vom Grundstoffhersteller bis zum Endkunden (Apotheke, Drogerie, Verbraucher) ein Vertragsmanagement aufgebaut werden, das Haftungsrisiken gerecht verteilt und die marktspezifischen Besonderheiten (apothekenexklusiver Vertrieb) berücksichtigt. Aufgrund der seit 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung sind auch die Anforderungen an die Verarbeitung von gesundheitsbezogenen Daten verschärft worden.

MORGENSTEN kann in allen Bereichen auf eine umfassende Beratungspraxis zurückgreifen und unterstützt Unternehmen aus dieser Branche dabei, die komplexen rechtlichen Regelungen im Blick zu behalten und möglichst praxistauglich umzusetzen.

zurück zu "Branchen"