Internetrecht


Das Internetrecht ist ähnlich wie das IT-Recht ein Rechtsgebiet, in dem verschiedene rechtliche Fragestellungen Probleme unter einem Sammelbegriff zusammenlaufen. In erster Linie geht es um rechtliche Konstellationen, die mit der Nutzung des Internets als Informations- und Kommunikationsmedium zusammenhängen. Ein stetig wachsender Bestandteil sind hier vor allem auch Softwareanwendungen auf Smartphones und Tablets (Apps).

Sowohl Privat- als auch Berufsleben sind ohne das Medium Internet nicht mehr denkbar. Soziale Medien, Internetsuchmaschinen, Onlineshops oder Vergleichsportale werden von jedermann genutzt. Unternehmer und Verbraucher haben hier jeweils unterschiedliche Probleme, bei denen eine rechtliche Beratung erforderlich ist. Kann man eine Bewertung entfernen lassen? Hat man Anspruch auf eine Ersatzleistung? Was muss man bei AGB und Produktkennzeichnungen beachten?

Die folgenden Themenblöcke bilden den Schwerpunkt bei der Beratung von MORGENSTERN: