Das Internetrecht ist eine typische Querschnittsmaterie, bei der diverse Rechtsgebiete unter einem Sammelbegriff zusammenlaufen. Wir verstehen unter Internetrecht sämtliche rechtlichen Konstellationen, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets als Informations- und Kommunikationsmedium stehen. Wir alle nutzen täglich Social Media, Suchmaschinen, Internetshops oder Vergleichsportale und geben Bewertungen ab. Unser privates und berufliches Leben ist ohne das Internet nicht mehr vorstellbar. Das mobile Internet und die Nutzung von Apps über Smartphones und Tablets werfen zudem weitere ständig neue Fragen auf.

Unsere Anwälte beraten Sie bundesweit von den Standorten Speyer und Koblenz in allen Bereichen des Internetrechts. Die folgenden Themenblöcke bilden hierbei einen Schwerpunkt unserer Kanzlei

  • Rechtliche Gestaltung und Betreuung von Internetplattformen
  • Vertretung im Zusammenhang mit internetrelevanten Strafverfahren (z.B. Datendiebstahl oder Cybermobbing)
  • Erstellung von Nutzungsbedingungen und Datenschutzkonzepten
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit domainrechtlichen Fragestellungen
  • Beratung zu Einsatz und Nutzung von Social Media Plattformen in Unternehmen
  • Rechtliche Prüfung, Gestaltung und Begleitung von Online-Marketing-Kampagnen, insbesondere in den Bereichen Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Marken-, Urheber- und Kennzeichenverletzungen im Internet
  • Profilbildung und Imageschutz im Internet
  • Strategieentwicklung zu Verleumdungs- und Rufmordkampagnen im Internet
  • Beratung im Zusammenhang mit der rechtssicheren Ausgestaltung von mobilen Apps
  • Vorgehen gegen unberechtigte und rechtswidrige Bewertungen

Einen Überblick über diverse aktuelle Entscheidungen, Fallkonstellationen und Themenbereiche zum Internetrecht finden Sie auf unserem Blog www.internetrecht-speyer.de.