Seminar „Datenschutz im Direktmarketing“

Kaum hat man im Rahmen einer Onlinebestellung seine E-Mail-Adresse preisgegeben, erhält man kurze Zeit später Werbung mit Angeboten zu weiteren Produkten. Sowohl mit direkter plakativer Werbung in der E-Mail als auch mit dezenter Werbung in der Signatur versuchen Unternehmen, Kunden zu binden und zu weiteren Käufen zu animieren. Auch über andere Kommunikationswege wie Telefon oder Post werden Kunden häufig angesprochen. Doch ist solche Werbung überhaupt zulässig? Es werden schließlich personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Unter datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Gesichtspunkten ergeben sich hier einige Probleme und Fragestellungen, vor allem im Hinblick auf die Nutzung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer für werbliche Zwecke.

Weiterlesen

Zertifikatslehrgang „Datenschutzbeauftragte/r (IHK)“

Sobald in einem Unternehmen mehr als 9 Personen ständig mit der automatisierten Datenverarbeitung beschäftigt sind, sieht das Bundesdatenschutzgesetz die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten zwingend vor. Der Datenschutzbeauftragte überwacht und prüft die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben im Unternehmen und ist Ansprechpartner für Geschäftsleitung und Mitarbeiter. Es kann jedoch nicht jeder beliebige Arbeitnehmer oder externe Berater zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden. Voraussetzung ist neben der erforderlichen Zuverlässigkeit auch eine ausreichende Fachkunde.

Weiterlesen

Zertifikatslehrgang „Datenschutzbeauftragter (IHK)“

Unternehmen sind durch das Bundesdatenschutzgesetz dazu verpflichtet, personenbezogene Daten besonders zu schützen. Daher müssen Unternehmen mit mehr als 9 Mitarbeitern, die mit der automatisierten Verarbeitung solcher Daten beschäftigt sind, einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Kommt ein Unternehmen dieser Pflicht nicht nach, drohen hohe Bußgelder.

Weiterlesen

Unterrichtsabend „Social Media Manager“

Soziale Medien – jeder nutzt sie und ihre Bedeutung wächst mehr und mehr. Soziale Medien sind dabei nicht nur für Privatpersonen interessant. Auch Unternehmen werden in diesem Bereich zunehmend tätig. Die gängigen Plattformen sind ideal, um einfach, kostengünstig und weltweit für ein Unternehmen zu werben. Oftmals wird jedoch die Komplexität des Managements von Sozialen Medien unterschätzt.

Weiterlesen

Datenschutzseminar Bundeswehr

Die IHK-Akademie Koblenz e.V. veranstaltet ein Seminar für Datenschutz in der Bundeswehr. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer auf den aktuellen Stand der rechtlichen Lage im Datenschutz zu bringen und ihnen praktische Hinweise zu geben, wie sie rechtliche Vorgaben in der Praxis umsetzen können.

Weiterlesen

„Datenschutzbeauftragter (IHK)“

Unternehmen sind durch das Bundesdatenschutzgesetz dazu verpflichtet, personenbezogene Daten besonders zu schützen. Daher müssen Unternehmen mit mehr als 9 Mitarbeitern, die mit der automatisierten Verarbeitung solcher Daten beschäftigt sind, einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Kommt ein Unternehmen dieser Pflicht nicht nach, drohen hohe Bußgelder.

Weiterlesen