Intensivseminar zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

Nach der Verabschiedung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) im europäischen Parlament und der Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union wird die neue Verordnung bald in Kraft treten und nach einer Umsetzungsfrist von 2 Jahren auch volle Wirkung entfalten.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt zahlreiche weitreichende Änderungen mit sich, die von Unternehmen innerhalb der Umsetzungsfrist berücksichtigt und umgesetzt werden müssen. Verstöße gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung können mit wesentlich höheren Bußgeldern geahndet werden als Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz. Es ist daher von großer Bedeutung, sich bereits jetzt mit der Verordnung auseinanderzusetzen und etwaigen Handlungsbedarf zu ermitteln.

Es empfiehlt sich daher, frühzeitig und ganzheitlich alle Prozesse im Unternehmen zu analysieren und zu überprüfen, ob Änderungen vorgenommen werden müssen. Um einen Überblick über die Änderungen zu gewinnen, bietet die MORGENSTERN consecom GmbH ein 1-tägiges Intensivseminar zur neuen Datenschutzgrundverordnung an.

Dozent Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Jan Morgenstern geht mit den Teilnehmer im Rahmen des Seminars zunächst auf alle wichtigen Neuerungen der EU-Datenschutzgrundverordnung ein und zeigt im Anschluss auf, wie sich Unternehmen am Besten auf die gesetzlichen Änderungen einstellen können.

Das Seminar findet am 12.05.2016 in Frankfurt am Main statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung erfahren Sie hier.